Gemeinde für alle

Bozen für alle: Überprüfung öffentlicher Gehwege und Flächen in Bozen für die Beseitigung und Überwindung von architektonischen Hindernissen.

Das Projekt "Bozen für alle" ist ein umfangreiches und mehrteiliges Projekt, bestehend aus 5 Projektzonen, im Auftrag der Gemeinde Bozen zur flächendeckenden Überprüfung öffentlicher Gehwege und Flächen für die Beseitigung und Überwindung von architektonischen Hindernissen. Nach Vorlage eines Entwurfs für die Durchführung einer Bestandsaufnahme im gesamten Gemeindegebiet mit entsprechendem Kostenvoranschlag vom 27/05/2011 hat die Gemeinde Bozen mit Beschluss Nr. 548 vom 26/07/2011 der Sozialen Genossenschaft independent L. den Auftrag zum Projektstart erteilt.

Alle vorhandenen architektonischen Hindernisse werden kartografisch gekennzeichnet, beschrieben und fotografisch dokumentiert. Im Zuge der Datenübertragung auf digitale Landkarten werden zu jedem gekennzeichneten Punkt zudem die entsprechenden georeferenziellen Positionskoordinaten errechnet. Im Rahmen der technischen Erhebungen werden alle öffentlichen Straßen und Gehwege analysiert, um Hindernisse zu kennzeichnen, welche Menschen mit körperlichen oder sensorischen Behinderungen beeinträchtigen.

Die Überprüfung erfolgt auf der normativen Grundlage der Neuen Landesverordnung zur Beseitigung und Überwindung von architektonischen Hindernissen (Landesgesetz vom 21.05.2002, Nr. 7 und entsprechende Durchführungsbestimmungen vom 09.11.2009, Nr. 54 - in Kraft getreten am 02.02.2010).Die Vorgaben der Landesverordnung werden gegebenenfalls durch zusätzliche allgemeine Anmerkungen gemäß dem internationalen Konzept von Barrierefreiheit erweitert.

Download: Projektbeschreibung (Italienisch - pdf file - 153kb)

Die Entwicklung der Online-Datenbank www.gemeindenfueralle.it zur Erfassung von architektonischen Hindernissen in Südtirol sowie die Erhebung von nützlichen Adressen für Menschen mit Behinderungen in 9 Südtiroler Gemeinden wurde von der Abteilung 34 – Innovation, Forschung, Entwicklung und Genossenschaften finanziert.

Logo Abteilung 34